TROCAL 88+ Passivhaus WA-15/2

Passivhausfenster nach ift-Richtlinie

Energiesparende Bauweisen werden immer wichtiger. Als energieeffizienteste Form des Bauens gilt heute objektiv das Passivhaus: Es verbraucht jährlich maximal 15 kWh Heizwärme pro Quadratmeter Wohnfläche, was 1,5 Liter Heizöl entspricht.

Anspruchsvolle Forderungen nach extremer Wärmedämmung haben bisher stark das Aussehen von Fensterprofilen bestimmt, gerade für das Passivhaus. Mit modernster Fenstertechnologie, zeitgemäßem Design und einer durchdachten Gesamtkonstruktion ist es hier gelungen, extreme Ansprüche miteinander in Einklang zu bringen.

Konstrukteure von TROCAL haben es geschafft, Kunststoff-Fenster im modernen Design zu entwickeln, die die Anforderungen der ift-Richtlinie WA-15/2 für Passivhäuser erreichen. Gemäß den Anforderungen der DIN EN ISO 10077-2 berechnet das Institut ift in Rosenheim den Wärmedämmwert des Kunststoff-Fensterrahmens. Die Bedingung liegt hierbei bei einem Wert von Uf < 0,96 W/(m²K). Im Endeffekt ist für die Passivhaustauglichkeit eines Fensters jedoch nicht nur der Uf–Wert ausschlaggebend, sondern auch der Uw–Wert, also der Wärmedämmwert des gesamten Fensters. Dieser muss ≤ 0,8 W/(m²K) sein.

Die Bewertung von Kunststoff-Fenstern, Außentüren und Fassaden nach dieser Richtlinie bedeutet, dass diese Bauelemente ideal für die Verwendung in einem Passivhaus geeignet sind. Das Kunststoff-Fenstersystem TROCAL 88+ erfüllt mit der intelligenten Dämmtechnologie „proEnergyTec“ im Rahmen und großer Bautiefe auch bei sehr schmalen Profilansichten genau die Anforderungen der ift-Richtlinie WA-15/2.

Architektonischer Vorteil: ein elegantes Erscheinungsbild, ideale Proportionen und effiziente solare Zugewinne – und das nicht nur in PVC-weiß, sondern auch in Farbe! Schöner und perfekter können Fenster für Passivhäuser nicht gebaut werden.

Unser greenline-Grundsatz: Energieeffiziente Fenstersysteme, bleifreie Stabilisatoren im Frischmaterial und intelligente Recycling-Konzepte sorgen für ein Plus an Nachhaltigkeit.



Sie haben Fragen zu TROCAL 88+ Passivhaus WA-15/2? Sprechen Sie uns an!  
  • Kunststoff-Fenstersystem mit 88 mm Bautiefe.
  • TROCAL 88+ Passivhaustauglichkeit nach ift-Richtlinie WA-15/2.
  • Anforderungen an Wärmedämmwert erfüllt – Uf < 0,96 W/(m²K) und Uw ≤ 0,8 W/(m²K).
  • Wärmedämmtechnologie proEnergyTec – Ausschäumen der Stahlkammer im Rahmen des Kunststoff-Fensters auf ökologischer Basis.
  • Optimaler Schall- und Einbruchschutz gegeben.
  • Passivhaus nach ift Richtlinie WA-15/2 auch in Farbe möglich – gestalten Sie Ihre Fenster mit den Folien von TROCAL DecoStyle - strukturierte und glatte Oberflächen in Holz-Optik oder Unifarben.

TROCAL 88+ Hauptprospekt
pdf 1.41 MB
Alle Varianten des Kunststoff-Fenstersystems TROCAL 88+ entnehmen Sie bitte dem 24-seitigen Hauptprospekt.

TROCAL Gesamtfolienfarbprogramm 2016
pdf 851.99 KB
Auf den folgenden 8 Seiten befinden sich die Lieferklassen 1, 3 und 4 des Gesamt-Folienfarbprogramms TROCAL DecoStyle.

TROCAL 88+ DecoStyle Lieferklasse 1
pdf 177.1 KB
Die Folienfarben der Lieferklasse 1 in unserem System TROCAL 88+ finden Sie auf den folgenden 2 Prospektseiten.

TROCAL Lieferklassenübersicht 2016
pdf 674.45 KB
Details des Gesamt-Folienfarbprogramms der Lieferklassen 1, 3 & 4 entnehmen Sie den nächsten 12 Prospektseiten.

TROCAL purenit Hauptprospekt
pdf 942 KB
In diesem 8-seitigen Hauptprospekt spiegeln sich alle Informationen über den Funktionswerkstoff purenit wider.