Firmenprofil

Geschichte und Tradition der Firma Rudolf Rupp GmbH.

Angefangen mit Maria und Michael Rupp, die damals das Anwesen erwarben und mit dem Schreinerhandwerk begannen. Der Älteste seiner acht Nachkommen, Michael Rupp jr., übernahm 1930 mit seiner Frau Rosalie das Schreineranwesen. Von seinen 5 Kindern erlernten ebenfalls alle drei Söhne den Schreinerberuf mit späterer erfolgreicher Meisterprüfung. In den 50er Jahren übernahm der Jüngere der drei Brüder, Rudolf, den Betrieb des Vaters und spezialisierte sich sehr erfolgreich auf Holz-Schallschutzfenster.

Ende der 70er Jahre ging man mit der Zeit und erweiterte die Produktion
um den Kunststoff-Fensterbau.

Mit modernster Technik werden mittlerweile über 5.000 Qualitäts-Fenster der Marke TROCAL jährlich gefertigt und von den eigenen Monteuren eingebaut. Den richtigen Riecher hat man auch in den 90ern bewiesen, indem man den Schwerpunkt der Tätigkeit auf Altbau-Sanierung gelegt hat. 1995 trat wiederum Sohn Rudolf in die Fußstapfen seines Vaters, legte ebenso erfolgreich die Meisterprüfung im Schreinerhandwerk ab und übernahm noch im selben Jahr die Geschäftsführung.

Von den 30er bis heute
Von den 30er Jahren bis heute - Das Firmengelände im Wandel der Zeit

Durch die ständig steigende Nachfrage seiner Qualitäts-Kunststoff-Fenster strebte der Juniorchef die Erweiterung der Produktionsfläche an und verwirklichte sein Ziel pünktlich zur 100-Jahrfeier 1996 mit der Hallenvergrößerung auf eine Produktionsfläche von 1.200 qm.

Seit 2000 hat er den Betrieb komplett übernommen, wird aber nach wie vor von seinem Vater tatkräftig unterstützt. Im Jahre 2003 wurde dann der Bau eines Büros mit Ausstellung in Angriff genommen, der Ende 2004 fertig gestellt wurde.

Tradition im besten Sinne und Fleiß heißt das Motto bei den Rupp’s.

Nicht nur, dass seit nunmehr fast 110 Jahren das Unternehmen immer wieder von Vater auf den Sohn übergeht, auch die Damen der Familie waren nicht untätig und hielten im Büro die Finanzen auf Vordermann. Der gute und dauerhaft gepflegte Kontakt zur Kundschaft in Verbindung mit dem vollen persönlichen Einsatz aller Familienmitglieder ist das Erfolgsgeheimnis dieses Familien-Unternehmens.